Literatur

 

„Die Abenteuer von Hummel Holly“

 

Verlag: ElBabooks – Der Buchverlag im Märchenland,

             Heiko Baumann

 

Band 1

Seitenzahl: 80 Seiten, farbig illustriert

Preis: 11,50 Euro

Unterstützungsbetrag: Pro verkauftes Exemplar werden 1,50 Euro dem Bundesverband Kinderhospiz e.V. gespendet.

 

ISBN:  978-3-945210-00-0

 

Holly ist eine neugierige Hummel, die im zweitältesten Naturschutzgebiet Deutschlands wohnt, dem Urwald Sababurg. Von dort aus fliegt sie tagtäglich los und geht ihrer Arbeit nach. Aber Holly ist etwas anders als die anderen Hummeln und so gerät sie in dem ersten Band in fünf spannende Abenteuer, die auf 80 Seiten in Reimform geschrieben und farbig illustriert worden sind.

Nicht nur Kinder vom Kindergarten- bis zum Schulalter werden an diesem Buch ihre Freude haben, sondern auch die Eltern und Großeltern werden beim Vorlesen auf ihre Kosten kommen.

 

 

 

Geschichte 1: Hummel Holly und die Blume

Holly sitzt in der Patsche. Denn die riesige Blume entpuppt sich als fleischfressende Pflanze. Anstatt ihr zu helfen, bleiben auch noch ein Brummer und ein Frosch kleben.

Wie nur sollen sie sich befreien? Die Zeit drängt. Eines ist aber klar: Die drei wollen nicht auf dem Essenstisch landen.

 

Geschichte 2: Hummel Holly auf dem Bauernhof

Das kleine Kätzchen ist seit zwei Tagen verschwunden. Holly entdeckt es unter einem

Holzhaufen, kann es alleine aber nicht befreien. Obwohl es viele Tiere auf einem Bauernhof gibt, haben die keine Lust und Zeit zu helfen. Holly findet einen Weg sie zu

mobilisieren und man sieht: Nur mit gemeinsamer Kraft schafft man das Unmögliche.

 

Geschichte 3: Hummel Holly und der afrikanische Zirkus

Der Löwe soll eigentlich die Hauptattraktion der Show sein. Doch er will einfach nicht durch den brennenden Reifen springen, da er Angst um seine Mähne hat. Holly kommt durch Zufall an diesen Ort und auch wenn es ihr am Anfang gar nicht klar war, sie ist dafür bestimmt den Löwen zu helfen.

 

Geschichte 4: Hummel Holly in der großen Stadt

Eigentlich will Holly nach Hause. Doch das Auto, in das sie sich befindet, fährt woanders hin. So gelangt sie in die Stadt. Als es dunkel wird, sucht sie Zuflucht in einer Bäckerei. Diese wird morgens vom Dieb namens Klaus überfallen. Holly hängt zwischen den Scheinen und gerät mit in den Sack. Als ihr die Flucht gelingt, lässt sie dem Dieb gleich die Strafe zukommen und bleibt bei ihm, bis die Polizei ihn in Gewahrsam nimmt.

 

Geschichte 5: Hummel Holly und der sprechende Vogel

Holly fährt mit im Polizeiauto. Ein Funkruf lässt die Polizisten zu einem brennenden Haus fahren. Der Vogel Lore ist im oberen Stock in einem Käfig gefangen und die Flammen drohen überzugreifen. Niemand kann mehr hinauf und Frau Braun bangt um das Leben ihres Vogels.

Holly entdeckt ein gekipptes Fenster. Allerdings ist der Käfig viel zu schwer, so dass sie ihn nicht öffnen kann. Dann gerät sie selbst in große Lebensgefahr. Schaffen es die beiden noch rechtzeitig aus dem Haus?

 

 

 

Band 2

 

 

Hollys Reise geht auch im zweiten Band spannend weiter, ob in Kassel bei den Wasserspielen, während einer Zugfahrt, am ´Flughafen, im Tower, oder am Vesuv in Italien. Die liebenswerte Hummel erlebt fünf aufregende Abenteuer - ideal zum Vor- und Selberlesen für Mädchen und Jungen vom Kindergarten- bis zum Schulalter.

 

Kinder und auch Erwachsene werden an den farbenfroh illustrierten Geschichten ihre Freude haben.

 

ISBN: 978-3-945210-01-7, 100 Seiten, 13,50 Euro

 

Pro verkauftes Exemplar 1,50 Euro Spende an deíe NCL-Stiftung, die sich gegen Kinderdemenz einsetzt.

 

 Die Vorteile mit Hummel Holly:

 

* es eigent sich super für Kindergartengartenkinder zum Vorlesen

 

* es hat eine extra große Schrift für Erstleser

 

* es ist im Antolin-Programm für Grundschüler gelistet

 

* in jedem Buch befinden sich 5 spannenden Abenteuer

 

* alle Geschichten sind in Reimform geschrieben

 

* Band 1 und Band 2 unterstützen soziale Stiftungen

 

Bestellen unter: www.hummelholly.de

 

___________________________________________________________________________

 


Aktualisierte Neuauflage !


Feldbestimmungsschlüssel

        für die Hummeln

Österreichs, Deutschlands und der Schweiz

 

 

42 Seiten, 2. Auflage 2015

ISSN-Nr. 0253-116X

 

16,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Hummeln spielen eine herausragende Rolle für die Bestäubung von mehreren hundert Pflanzenarten wie z.B. Rotklee, Taubnesseln, Salbei- Eisenhut- Storchschnabel- und Enzianarten, Akelei und vielen mehr. Bedingt durch ihre Kältetoleranz sind vor allem in Gebirgen viele Arten zu finden. Aber auch als Bestäuber von Obstkulturen spielen einige Arten vor allem bei kühlen Temperaturen, wenn Honigbienen kaum ausfliegen, eine wichtige Rolle.

Doch Hummel ist nicht gleich Hummel: 47 Hummelarten wurden in Österreich, Deutschland und der Schweiz bisher nachgewiesen, 43 kommen aktuell vor. Damit berbergen diese Länder mehr als ein Sechstel des weltweiten Artenbestands!

So leicht Hummeln als Hummeln identifizierbar sind - Verwechslungen kommen höchstens mit Holz- und Pelzbienen vor - so schwer ist manchmal die Artunterscheidung. Denn die farbenprächtigen Bienen variieren stark. Kann man präparierte Individuen nach gängigen Bestimmungsschlüsseln hinreichend gut determinieren, so fehlte bisher ein Freilandschlüssel. Denn geübte BeobachterInnen können mehr als 90% der Individuen im Freiland sicher ansprechen. Doch ist die Einarbeitung schwierig, wenn man nicht eine/n HummelkennerIn beiseite hat.

Diesem Manko will der neu erschienene Freiland-Hummelschlüssel abhelfen. Ganz ohne Schweiß wird es auch damit nicht abgehen, denn die Hummeln sind trotz ihrer Größe und Buntheit keine leicht zu bestimmende Gruppe. Aber mit etwas Fleiß und Begeisterung sollte die Einarbeitung in diese faszinierende Bienengruppe doch deutlich erleichtert werden. Über drei bis sechs Alternativen, die jeweils mit Farbschemazeichnungen illustriert werden, gelangt man in den meisten Fällen bis zur betreffenden Art.In manchen Fällen ist die Bestimmung anhand der Färbungsmuster nur bis zu einer Gruppe von Arten möglich, die dann nur mehr mit optischen Hilfsmitteln unterscheidbar sind. Auch in diesen Fällen sind die betreffenden Merkmale angeführt. Angaben zum Lebensraum und zur Höhenverbreitung helfen, die Bestimmung abzusichern.

Der vorliegende Schlüssel ist der erste seiner Art für das artenreiche Mitteleuropa. Vergleichbares liegt nur für wesentlich artenärmere Regionen wie Großbritannien vor.

Dr. Johann Neumayer
(Hummel- und Wildbienenexperte naturbeobachtung.at)

 

Das Buch ist über den Webshop des Österreichischen Naturschutzbundes erhältlich.

http://naturschutzbund.at/artikeldetails/kategorie/buecher/artikel/feldbestimmungsschluessel-fuer-hummeln.html

 

Danke dem Österreichischen Naturschutzbund, dass ich für dieses Buch werben darf!

_________________________________________________________


                                                                   

 

Eberhard v. Hagen   Ambros Aichhorn

 

Hummeln

bestimmen, ansiedeln, vermehren, schützen

 

6. Auflage

 

Das Buch hat nun 360 Seiten (40 mehr als die 5. Auflage)

und kostet 29,95 Euro.

 

ISBN:  978-3-935980-32-6

 


 

Das Buch kann per E-Mail :info@faunaverlag.de

oder Telefonat direkt beim Fauna Verlag Tel: 02502 24292 

aber auch über Amazon.de bestellt werden!


 

Danke dem Fauna Verlag, dass ich für dieses Buch werben darf!

________________________________________________________________

 

 

Margot & Helmut Hintermeier

Bienenhaltung und Naturschutz

 

 

1. Auflage 2010
240 Seiten,
394 Farbfotos,
3 Zeichnungen, 1 Bildtafel
Preis: 15,50 € + Versandkosten

ISBN 978-3-7689-0277-9 

 

Rund vier Fünftel unserer Blütenpflanzen sind zu ihrem Fortbestand auf eine Bestäubung durch Insekten angewiesen. Durch ihre bereits im Frühjahr vorhandene hohe Individuenzahl, ihre Blütenstetigkeit und ihre mobile Einsatzmöglichkeit nimmt die Honigbiene eine bevorzugte Stellung unter allen blütenbestäubenden Insekten ein, deren Verschwinden allein in der Landwirtschaft weltweite Verluste von vielen Milliarden Euro zur Folge hätte. Mit ihrer umfassenden Bestäubungstätigkeit sichern Honigbienen zugleich die Lebensgrundlage einer Vielzahl von Tieren.

Nicht nur Imker, sondern alle für den Natur- und Artenschutz engagierte Menschen, sollten
sich durch ein vielgestaltiges Angebot an Blütenpflanzen für die bedrohten Bienen, Wildbienen, Hummeln, Solitärwespen, Schwebfliegen und Schmetterlinge einsetzen.

Allein die Insektenwelt in ihrer Vielgestaltigkeit sorgt dafür, dass die Lebenskräfte und damit auch die Schönheiten ganzer Landschaften sich immer wieder erneuern. Durch die in Wort und Bild ausführlich vorgestellten Lebensräume (Gärten und Parks, Streuobstwiesen, Hecken und Waldränder, Mager- und Trockenrasen, Bahndämme, Brach- und Ödland, Acker- und Wegraine, Feuchtwiesen, Kies- und Sandgruben) dürfte das Buch auch für Gartenbesitzer, Insekten-, Amphibien- und Vogelfreunde interessant und lehrreich sein. Dass auch Schulen einen wichtigen Beitrag für den Arten- und Naturschutz leisten können, zeigt das letzte Kapitel mit mehreren praxiserprobten Beispielen auf.

 

Dieses Buch kann direkt beim Autor bestellt werden.

E-Mail: Helmut_Hintermeier@web.de

 

Homepage:

http://helmut-hintermeier.de/

 

 

_________________________________________________________________________


 

 

 

Wolf Richard Günzel:
Der hummelfreundliche Garten
Nisthilfen • Blütenpflanzen • Gartengestaltung

160 Seiten
14,00 Euro
ISBN: 978-3-89566-276-8

 

Die erste Hummel an einem warmen Morgen im März lässt uns den Winter endgültig vergessen. Die hübschen »Teddybären  der Lüfte« sind die Frühlingsboten unter den Insekten und als erste Blütenbestäuber im Jahr noch vor den Bienen unterwegs.
Dick mit Blütenstaub überpuderte Hummeln bringen Leben in jeden Garten – und was wäre der Sommer ohne  Hummelgesumm?
Viele Blütenpflanzen sind auf die Bestäubung durch Hummeln dringend angewiesen, doch viele Hummelarten sind durch  Verschwinden ihrer Lebensräume bedroht. Ein naturnaher Garten kann hier zum willkommenen Ersatzlebensraum werden.
Dieses Buch liefert praktische Antworten auf die Frage, wie sich der Garten attraktiv für Hummeln gestalten lässt. Ausgewählte Hummelpflanzen sorgen vom Frühling bis zum Herbst im Garten, auf Terrasse und Balkon für ausreichend Nektar und Blütenpollen, selbst gebaute Hummelhotels und natürliche Nistplätze im Garten sichern dem Hummelnachwuchs eine gesunde  Entwicklung. Mit Pflanzenlisten und Bauplänen hilft dieses Buch bei der Gestaltung des naturnahen Hummelgartens. Darüber hinaus bietet es faszinierende Einblicke in das Leben der Hummeln und deren Verhaltensweisen.

 

Bestellen könnt ihr dieses Buch beim Pala-Verlag.

 

http://www.pala-verlag.de/cms/website.php?id=/index/buecher/9783895662768.htm

 

Danke dem Pala-Verlag, dass ich für dieses Buch werben darf!

________________________________________________________________________

Helmut Hintermeier

  

Herr Hintermeier ist ein bekannter Autor und hat z.B. das Buch -- Bienen, Hummeln, Wespen im Garten und in der Landschaft--, geschrieben und auch das Lehrhandbuch, Artenschutz in Unterrichtsbeispielen  Teil 2

Dieses letztgenannte Buch kann kostenlos, von Herrn Hintermeier bezogen werden!

 

Für alle interessierten Gartenbesitzer, Naturschützer, Imker, Landschaftsgärtner, Insekten- und Vogelfreunde ist ein neues Buch von Helmut & Margit Hintermeier erschienen.

 

Die Weide

Baum und Strauch für Tier und Mensch

 

200 Seiten, 201 Farbfotos, 37 Bildtafeln. 2. Auflage 2010

ISBN: 978-3-7689-0274-8

 

Preis: 14,50 € + 4,00 € Porto

 

Bezugsquelle:

Netzwerk Blühende Landschaft
Mellifera e.V.
Fischermühle 2
72348 Rosenfeld
Tel. 07428 - 945 249 0, Fax 07428 945249 0
mail@mellifera.de

________________________________________________________________________

www.wildbiene.com  , schaut da unter Bienenshop; Rubrik Bücher nach.

 

 

Volker Fockenberg

Heimersfeld 77

46244 Kirchhellen

Tel. 02045/84422

Fax: 02045/84745