Ansiedlung Wiesenhummel im August!

                                                                                                                                    02.08.10                                                                                                     

Hallo Hummelfreunde,

habe vor zwei Wochen meine Hummelpension, in der ich Wiesenhummeln hatte - weggeräumt, gesäubert und eingelagert.

Heute beim Mittagessen auf meiner Terrasse, sah ich eine Wiesenhummelkönigin, die an der Stelle suchte, wo zuvor die Hummelpension stand. Ich hatte aber umgeräumt und an der Stelle einen eckigen Blumentopf aufgestellt. Die Königin untersuchte den Blumentopf und umflog ihn mehrmals.

 

Jürgen Börner
Jürgen Börner

 

 

Dann setzte sie sich auf ein Kiwiblatt und ruhte sich aus.

Dies konnte nur eine Rückkehrerin sein.

Habe die Hummelpension wieder vom Boden geholt, Späne in den Innenkasten getan, Kapok (Nistmaterial) darauf und den Nistkasten wieder an gleicher Stelle aufgestellt.

Mich wieder auf die Terrasse gesetzt mit Blick auf die Königin. Diese putzte sich und nach 15 Minuten flog sie weg.

Jürgen Börner
Jürgen Börner

 

 

 

Doch plötzlich kam sie zurück und flog direkt die Hummelpension an; landete auf dem Anflugbrett; probierte die Hummelklappe zu öffnen. Dies gelang ihr auch und nach wenigen Sekunden war sie im Hummelpensionsvorbau verschwunden.

Jürgen Börner
Jürgen Börner

 

 

Nach ungefähr 30 Minuten kam sie heraus, flog weg und ich glaube - es war nicht einmal eine Minute - war sie schon wieder da; Klappe auf und rein. Nach drei Minuten kam sie schon wieder heraus, umflog den Nistkasten; landete und dann wieder zur Klappe rein. Dies wiederholte sich mehrmals, ich glaube sie war sehr glücklich, ihren Geburtsnistkasten wiedergefunden zu haben; zumal er ja für sie erst verschwunden war und wie durch „Zauberei“ wieder da!

 

 

 

 

Erschwerte Bedingungen gibt es zur Zeit in meinen Garten, da junge Amseln rumhüpfen und Ausschau halten nach allem möglichen - was fressbar ist.

Ich kann nur hoffen, dass nicht die Königin daran glauben muss!

Jürgen Börner
Jürgen Börner

 

 

9. August

 

Habe heute wieder Mal meine Königin gesehen, beim Ausflug.

 

 

 

 

 

Die Königin konnte ich mehrmals beobachten das sie Ein und Ausflog.

Polleneintrag habe ich nicht beobachten können.

Schlussfolgerung: Sie trifft keine Vorbereitung zum Brüten; schaut immer nur nach ob die Hummelpension noch da ist.

Foto: Jürgen Börner
Foto: Jürgen Börner

 

 

 

 

Zur Kontrolle der Flugtätigkeit habe ich an die Klappe einen kleines Holzstäbchen schräg angelehnt, was bei Betätigung der Klappe sofort umfällt.

17. August

Seit Anfang September, habe ich keine Flugtätigkeit mehr feststellen können und habe die Hummelpension geöffnet und vorsichtig nachgeschaut. Habe ihren kleinen Schlafplatz im Kapok gefunden und der war leer.

Die Wiesenhummelkönigin hatte sich entschlossen in ihre Diapause (Winterruhe) zu gehen.

 

Jürgen Börner