Futterpflanzen für Hummeln

                                                                                                                                        25.03.08

Blickfang- Ziergehölze

Für alle, die sich vor Nachbars Blicken ein bisschen schützen möchten.

Ich will hiermit mal anfangen in loser Folge über Gehölze zu berichten, die attraktiv für Hummeln und Co. sind.

1. Feuerdorn (Pyracantha coccinea), 1 - 3 m, Früchte ungenießbar,
Blütezeit Mai, Blüte weiß, hat viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Feuerdorn

2. Zierjohannisbeere (Ribes sanguineum) 1 - 3 m, Früchte ungenießbar,
Blütezeit März - April, Blüte rot, hat viel Nektar u. Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Ribes_sanguineum

3. Falscher Jasmin, Pfeifenstrauch (Philadelphus coronarius L.), 2 - 3 m,
Blütezeit Juni - Juli, Blüte weiß, hat viel Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Pfeifenstrauch

4. Weigelie (Weigelia florida), 1 - 3 m, Blütezeit Mai - Juni u. eine zweite
Blüte im September bis in den Oktober hinein, Blüte rot o. rosa, hat
sehr viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Weigelie

5. Deutzie, Maiblumenstrauch ( Deutzia scabra), 1 - 3 m,
Blütezeit Mai - Juni, Blüte weißrosa, hat nur Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutzie

6. Schmetterlingstrauch, Sommerflieder (Buddleja davidii) 2 - 5 m,
Blütezeit Juli - September, Blüte weiß, rosa, gelb, lila und rot,
hat Nektar und ein wenig Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schmetterlingsstrauch

7. Goldregen (Laburnum anagyroides), 2 - 7 m, Früchte giftig,
Blütezeit April, Blüte gelb, hat sehr viel Pollen u. ein wenig Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Goldregen_%28Pflanze%29

8. Felsenbirne (Amelanchier ovalis Med.), 2 - 4 m, Früchte essbar
(schmecken wie Heidelbeeren),
Blützezeit April, Blüte weiß, hat Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Felsenbirne

9. Kornelkirsche (Cornus mas L.) 3 - 6 m, Früchte essbar (schmecken
wie die Sauerkirsche),
Blütezeit März - April, Blüte gelb, hat Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Kornelkirsche


Man muss unbedingt darauf achten, dass man Sträucher kauft, die ungefüllte Blüten haben, denn diese sind attraktiv für Bienen, Hummeln und Co.. Gefüllte Blütensträucher haben nur einen Zierwert aber keinen Nutzen für die Insekten.

Noch was: Die Sträucher auf keinen Fall schneiden, was so mancher Mann gern pflegt, denn jedes schneiden an den Sträuchern bewirkt, dass sie wachsen, aber nicht mehr blühen. Lieber alle sieben bis zwölf Jahre ganz radikal bis auf 30 cm Höhe alles abschneiden (das nennt man "auf den Stock setzen").Dann kann der Strauch sich wieder neu aufbauen und er blüht in zwei Jahren wieder.

 

 

Blickfang - Ziergehöze, Teil 2

10. Berberitze (Berberis vulgaris) 1 - 3 m, Früchte essbar,
Blütezeit April, Blüte gelb, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Berberitze

11. Liguster (Ligustrum vulgare) 1 - 5 m
Blütezeit Ende Juni, Büte weiß, hat sehr viel Nektar u. wenig Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Liguster

12. Buchsbaum (Buxus sempervirens) 2 - 10 m,
Blütezeit März - April, Blüte gelb, hat viel Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Buchsbaum

13. Schneebeere (Symphoricarpos rivularis) 1 - 2 m,
Blütezeit Juni - Oktober, Blüte rosa, hat Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Schneebeere

14. Faulbaum (Frangula alnus Mill.) 1 - 3 m,
Blütezeit Mai - August, Blüte weiß, hat viel Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Faulbaum

15. Rote Heckenkirsche (Lonicera xylosteum L.) 1 - 3 m,
Blütezeit Mai - Juni, Blüte gelb, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Heckenkirsche

16. Weißdorn (Crataegus laevigata) 2 -10 m, Früchte essbar
Blütezeit Mai - Juni, Blüte weiß, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fdorn

17. Schwarzdorn, Schlehe (Prunus spinosa) 1 - 3 m, Früchte essbar
Blütezeit März - April, Blüte weiß, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzdorn

18. Cotoneaster, 1 - 2 m
Blütezeit Mai - Juni, Blüte rosa, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwergmispeln
http://de.wikipedia.org/wiki/Spitzbl%C3 ... wergmispel

19. Ginster (Sarothamnus scoparius) 1 - 3 m,
Blütezeit - Juni, Blüte gelb, reich an Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Besenginster

20. Straucheibisch ( Hibiscus syriacus) 1- 3 m,
Blütezeit Juli - August, Blüte rosa, rot, blau, reich an Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Straucheibisch

21. Wildrosen(Rosa) 1 - 4 m,
Blütezeit Mai - Juli, Blüte weiß, rosa, rot, Früchte essbar, hat viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Wildrose

22. Sal-Weide (Salix caprea) 2 - 10 m
Blütezeit März - Mai, Blüte gelb, hat viel Nektar u. Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Salweide

23. Schneeball (Viburnum) 1 - 4 m.
Blütezeit Mai - Juni, Blüte weiß, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Schneeball_%28Gattung%29

24. Roter Hartriegel (Cornus sanguinea) 2 - 5 m
Blütezeit Mai - Juni, Blüte weiß, hat Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Hartriegel

25. Duft- oder Winterschneeball (Viburnum bodnantense, fragrans, farreri) 2m,
Bütezeit November - April, Blüte zartrosa, duftend, hat viel Nektar
http://www.gartendatenbank.de/artikel/viburnum-farreri
http://www.gartendatenbank.de/artikel/v ... odnantense

 

 

Zwerg- bzw. Kleingehölze

 

Zwerg- bzw. Kleingehölze passen in jeden Garten und sie benötigen sehr wenig Platz. Das ist schön, wenn man wie heute üblich, bei Neubauten kleine Gärten hat. Man muss den Kleingehölzen mindestens 1 m² Platz einräumen, damit sie sich gut entfalten können. Am schönsten sehen drei Gruppen im Beet von einer Art aus. Sie senden eine Leuchtkraft aus, wenn sie blühen und locken Insekten von weit her an, um sich satt zufressen.

Viel Spaß beim Sträucher anschauen.

- Schneeheide (Erica herbacea) und (Erica carnea), bis 30 cm hoch, Blütezeit Dezember bis April, Blüte weiß, rosa und rot, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Schneeheide

- Besenheide (Calluna vulgaris),bis 50 cm, Blütezeit August – September, Blüte rosa, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Besenheide

- Seidelbast (Daphne mezereum),bis 1 m, Blütezeit Februar – April, Blüte rosa, hat viel Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Seidelbast

- Zierquitte (Chaenomeles), 80 cm bis 1.40 m, Blütezeit März – April, Blüte rot, weiß, rosa und orange, hat Nektar und viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Zierquitte

- Blut – Johanniskraut (Hypericum androsaemum), 30 cm bis 80 cm, Blütezeit Juli – Oktober, Blüte gelb, hat sehr viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Blut-Johanniskraut

- Spierstrauch (Spiraea bumalda), 50 cm bis 80 cm, Blütezeit Mai – Juli, Blüte rosa, rot und weiß, hat sehr viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Spierstrauch

- Bartblume (Caryopteris x chidonensis), 40 cm – 80 cm (1 m), Blütezeit August – September, Blüte leuchtend blau, hat viel Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Bartblume

- Blauraute, Silberstrauch (Perovskia atriplicifolia), bis 70 cm, Blütezeit August – September, Blüte blau, hat sehr viel Nektar
http://www.mein-schoener-garten.de/de/s ... s_3205.jsp

- Echter Lavendel (Lavandula angustifolia), bis 60 cm, Blütezeit Juli – September, Blüte blau, hat sehr viel Nektar und wenig Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Lavendel

- Fingerstrauch (Potentilla fruticosa), 60 cm bis 1 m, Blütezeit Mai – Oktober, Blüte gelb, weiß und rosa, hat Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Fingerstrauch

- Färberginster (Genista tinctoria), 60 cm bis 1.40 m, Blütezeit Juli – September, Blüte gelb, hat sehr viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A4rberginster

- Stechginster (Ulex europaeus), bis 1 m, Blütezeit April – Juli, Blüte gelb, hat wenig Nektar und sehr viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Stechginster

- Kopfginster (Cytisus supinus), 30 cm bis 80 cm, Blütezeit April – August, Blüte gelb, hat sehr viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Kopf-Zwergginster

- Schwarzer Geißklee (Cytisus nigricanus), 50 cm bis 1.30 m, Blütezeit Juni – Juli, Blüte gelb, hat wenig Nektar und sehr viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzwer ... %C3%9Fklee

- Roter Geißklee, Purpurginster (Cytisus purpureus), 50 cm, Blütezeit April – Mai, Blüte rot, und weiß, hat wenig Nektar und sehr viel Pollen
http://www.gartendatenbank.de/artikel/c ... -purpureus

- Gemeines Sonnenröschen (Helianthemum), 10 cm bis 50 cm, Blütezeit Mai – August, Blüte gelb, weiß und rot, hat sehr viel Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenr%C3%B6schen

- Echter Thymian (Thymus vulgaris), bis 40 cm, Blütezeit Juni – September, Blüte rosa – rot, hat sehr viel Nektar
http://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Thymian

- Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium) 1 m, Blütezeit März - April, Blüte gelb, hat viel Nektar und Pollen
http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnliche_Mahonie

- Ysop (Hyssopus officinalis) bis 40 cm, Blütezeit Juli – August, Blüte blau, hat sehr viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ysop

- Bergbohnenkraut (Satureia montana) bis 25cm, Blütezeit Juli – September, Blüte weiß, hat viel Nektar.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bergbohnenkraut


Viele Gehölze (Sträucher) lassen sich ohne weiteres durch Stecklinge (Steckhölzer) vermehren, siehe unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Stecklinge .

 

 

Kletterpflanzen

 

Das Reich der Kletterpflanzen

Kletterpflanzen verleihen dem Garten einen zusätzlichen Charme, Man kann hässliche Mauern und Zäune begrünen, selbst Gebäude Garagen und Schuppen können in wundervollen Grün verschwinden und lassen es natürlicher wirken.

Natürlicher wirken Kletterpflanzen, die in Bäumen und größeren Sträuchern emporwachsen. So kann man die Sorte der Bergwaldrebe (Clematis montana) oder Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris) in einem Baum emporwachsen und es verleiht dem Baum etwas exotisches. Andere Kletterpflanzen, wie das Efeu, eignen sich sogar als Bodendecker oder sie lassen Mauern und hässliche Zäune unter ihren grünen Gewand verschwinden.
Eins haben Kletterpflanzen gemeinsam. Sie sind wertvolle Nektar und Pollenspender für Hummeln, Bienen, Wespen und Wildbienen.

Ich will hier einige wichtige Kletterpflanzen nennen, die in jeden Garten reingehören:

Kletterhortensie (Hydeangea anomala ssp. petiolaris) 3m bis 8m hoch , Blütezeit Mai – Juni , Blüte weiß, hat Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kletter-Hortensie

Waldrebe (Clematis)
Bergwaldrebe (Clematis montana) 4m bis 10m hoch , Blüte duftet nach Vanille , Blütezeit Mai , Blüte zartrosa, hat Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Waldreben

Alpen – Waldrebe (Clematis alpina) 2m bis 3m hoch , Blütezeit April – Mai , Blüte blau, hat viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alpen-Waldrebe

Efeu (Hedera helix) 4m bis 15m hoch , Blütezeit September – Oktober , Blüte grüngelblich hat sehr viel Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Efeu

Blauregen , Glyzine (Wisteria sinensis) 4m bis 15m hoch , Blütezeit Mai , zweite Blüte August , Blüte blau – lila , weiß, hat Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Blauregen

Waldgeißblatt (Lonicera periclymenum) 2m bis 5m hoch , Blütezeit Juni – August , Blüte gelb , rot und verschiedenfarbig, hat viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Waldgei%C3%9Fblatt

Schlingknöterich (Fallopia baldsehranica) 5m b is 18 m hoch, Blütezeit Juli – September,
Blüte weiß, hat viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schlingkn%C3%B6terich

Kletterrose (Rambler) 2m bis 8 m hoch, ungefüllte Sorten, Blütezeit Mai – Juli, Blüten weiß, gelb, rot und rosa, hat sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rosen

Gartenwicke ( Lathyrus grandiflorus) mehrjährig, bis 2 m Blütezeit Juni – Oktober, Blüte hat Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gartenwicke

Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) 2 m, Blütezeit Dezember - April, Blüte gelb, hat Nektar.
http://de.wikipedia.org/wiki/Winterjasmin

 

 

Laubbäume

 

Laubbäume sind überaus wertvoll für uns, sie spenden Schatten im Sommer, filtern Staub mit ihren Blättern aus der Luft, erhöhen die Luftfeuchtigkeit und wir erhalten noch Sauerstoff von ihnen. Bäume sind nicht nur für uns überaus wertvoll, sondern auch für blütenbestäubende Insekten. Ich will hier einige Bäume nennen, die sehr wichtig sind für Hummeln, Bienen und Co..

Ahorn ( Acer ):
Spitz – Ahorn ( Acer platanoides ) 20m bis 30m hoher Baum, Blütezeit April – Mai, Blüte grüngelblich, hat sehr viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Spitz-Ahorn

Berg – Ahorn ( Acer pseudoplatanus ) bis 30m hoher Baum, Blütezeit Mai, Blüte gelbgrün, hat viel Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Berg-Ahorn

Feld – Ahorn ( Acer campestre ) bis 18m hoher Baum, Blütezeit Mai, Blüte grüngelblich, hat viel Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Feld-Ahorn

Linde ( Tilia ):
Sommerlinde ( Tilia platyphyllos ) bis 40m hoher Baum, Blütenstand 2 –5 Blüten, Blütezeit Ende Mai bis Mitte Juni, Blüte weißgelblich, sehr viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sommer-Linde

Winterlinde ( Tilia cordata ) 25m bis 30m hoher Baum, Blütenstand 4 – 10 Blüten, Blütezeit ab Mitte Juni bis Anfang Juli, Blüte weißgelblich, mäßig Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Winterlinde

Silberlinde ( Tilia tomentosa ) bis 30m hoher Baum, Blütenstand 5 – 10 Blüten, Blütezeit ist Juli – August, Blüte weißlich, sehr viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Silberlinde

Rosskastanie ( Aesculus hippocastanum ) bis 25m hoher Baum, Blütezeit April bis Mai, Blüte weiß, rot, hat sehr viel Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6h ... sskastanie

Esskastanie, Edelkastanie ( Castainea sativa ) bis 30m hoher Baum, Blütezeit ende Mai bis Juni, Blüte weiß, viel Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Esskastanie

Robinie ( Robinia pseudacacia ) bis 25m hoher Baum, Blütezeit Mai – Juni, Blüte weiß, hat sehr viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Robinie

Schnurbaum, Papodenbaum ( Sophora japonica ) bis 25m hoher Baum, Blütezeit Juli – August, Blüte weiß, hat sehr viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schnurbaum

Der Bienenbaum ( Euodia hupehensis ) bis 10m hoher Baum, Blütezeit Anfang August – September, Blüte weiß, hat sehr, sehr viel Nektar und Pollen.
http://www.krautundrueben.de/sro.php?redid=151202

Trompetenbaum ( Catalpa bignoniodes ) 5m bis 12m hoher Baum, Blütezeit Juni – Juli, Blüte weiß, hat viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Trompetenbaum

Vogelkirsche ( Prunus avium ) 15m hoher Baum, Blütezeit April, Blüte weiß, hat sehr viel Nektar und sehr viel Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vogelkirsche

Echte Traubenkirsche ( Prunus padus ) 8m bis 18m hoher Baum, Blütezeit Mai, Blüht weiß, hat viel Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6h ... benkirsche

Mehlbeere ( Sorbus aria ) 5m bis 15m hoher Baum, Blütezeit Mai, Blüte weiß, hat Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Mehlbeere

Eberesche ( Sorbus aucuparia ) 5m bis 15m hoher Baum, Blütezeit Mai, Blüte weiß, hat Nektar und Pollen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Eberesche

Diese Sträucher und Bäume kann ich nur empfehlen, wenn man was für Bienen und Co. machen will. Das sind meine eigenen Beobachtungen, die ich jahrelang durchgeführt habe.
Somit konnte ich feststellen, wo der meiste Hummel- und Bienenflug stattgefunden hat. Jeder von uns kann einen kleinen Beitrag für den Naturschutz leisten, wenn man mit dem eigenen Garten anfängt, ihn bienen- und hummelfreundlich umzugestalten.
Lebensbaumhecken, Tanne und andere immergrüne Pflanzen gehören nicht in einen Garten, sondern sie gehören bestenfalls auf den Friedhof.
Ich habe viele Pflanzenarten vorgestellt, auch einige nicht einheimische Arten. Gerade fremdländische Bäume und Sträucher bieten ein großes und reichhaltiges Nahrungsangebot für blütenbestäubende Insekten.

Fangt an Eure Gärten umzugestalten, es ist fünf vor zwölf für viele Wildbienen, Hummeln und andere Insekten!

 

 

Dieser Beitrag wurde von Hummelfreund Karsten Grotstück aus Kassel / Nordhessen zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Futterpflanzen findet ihr auf dieser Seite:

 

http://www.bluehende-landschaft.de/